Für Millionen-Gehalt wird Junuzovic wohl zum Bullen

Zlatko Junuzovic steht vor der Rückkehr nach Österreich. Alles deuetet auf die Unterschrift bei Red Bull Salzburg hin.
Am Tag nach der Europa-League-Pleite in Marseille herrscht bei Red Bull Salzburg Katerstimmung. Die Bullen verloren trotz guter Leistung 0:2 und stehen vor dem Rückspiel kommende Woche mit dem Rücken zur Wand.

Währenddessen laufen im Hintergrund längst die Kaderplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Die Europacup-Helden aus der Mozartstadt sind heiß begehrt. Viele der jungen Kicker werden von internationalen Klubs umworben und könnten im Sommer vor dem Absprung stehen.

Kehrt "Junu" zurück?



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit Zlatko Junuzovic könnte aber ein echter Star zurück in die Bundesliga kommen. Aktuell deutet alles auf die Unterschrift in Salzburg hin. Der Ex-Teamspieler wird Werder Bremen im Sommer ablösefrei verlassen, das hat er selbst schon öffentlich verkündet.

Wohin, steht offiziell noch nicht fest. Die Entscheidung für die Österreich-Rückkehr soll aber längst gefallen sein. Der "Kurier" will wissen, dass dem Spielmacher vom österreichischen Meister eine Jahresgage im siebenstelligen Bereich geboten wird, ein unterschriftsreifer Vertrag vorliegt.

Das Millionen-Gehalt soll ihm den Wechsel also schmackhaft machen. Damit wird schnell klar, warum die Gespräche mit Ex-Klub Austria Wien flott im Sand verlaufen waren. Die Wiener können finanziell nicht mit den Bullen mithalten.

Red Bull muss nur noch vor den Lockrufen aus Übersee zittern. Auch aus der nordamerikanischen MLS sollen Vertrags-Angebote vorliegen.

(Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SalzburgNewsSportFußballEuropa LeagueFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen