Furchtbar! Torhüter stirbt nach Zusammenprall

Ein indonesischer Torwart prallt mit seinem Teamkollegen zusammen. Dann verliert er das Bewusstsein - und die Ärzte verlieren den Kampf um sein Leben...

Tragische Nachrichten aus Indonesien: Der Torhüter Choirul Huda verliert nach einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen in einer Ligapartie sein Leben.

Nach einem langen Ball in den Strafraum kommt es zur folgenschweren Kollision zwischen dem 38-jährigen Goalie und seinem Kameraden. Im ersten Moment krümmt sich Huda mit Schmerzen am Boden - doch dann verliert er plötzlich das Bewusstsein.

Rettungskräfte eilen sofort herbei und bringen den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Doch die Ärzte können sein Leben nicht mehr retten. "Als er ins Krankenhaus kam, war er noch am Leben. Doch gegen 17 Uhr haben wir ihn verloren, nachdem er sich schwere Kopf- und Nackenverletzungen zugezogen hatte", erklärte der behandelnde Arzt.

Um 17.15 Uhr verstarb Huda - im Kreise seiner Teamkollegen, die allesamt nach dem Schlusspfiff ins Spittal geeilt waren. (red.)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
IndonesienGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen