Furioses 5:1! Dänemark springt auf WM-Zug auf

Christian Eriksen
Christian EriksenBild: imago sportfotodienst
Nach dem Heim-0:0 in Kopenhagen brauchte das dänische Nationalteam einen Auswärtssieg über Irland. Doch der gelang in beeindruckender Manier.

Dabei mussten die Skandinavier im Aviva-Stadium von Dublin einem frühen Rückstand nachlaufen. Shane Duffy brachte die "Boys in Green" bereits in der fünften Minute in Front.

Doch dann drehten die Dänen auf. Christensen sorgte nach 29 Minuten für den Ausgleich, Eriksen erzielte keine drei Minuten später den 2:1-Führungstreffer (32.).

Da mussten die Iren aufmachen, brauchten einen Sieg. Das eröffnete den Dänen Räume. Eriksen schnürte einen Triplepack (63., 74.), ehe Bendtner in der 90. Minute vom Elfmeterpunkt den 5:1-Endstand besorgte. Damit sicherten sich die Skandinavier das letzte WM-Ticket Europas.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft IrlandSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen