Benedict Cumberbatch

"Gänsehaut": Großer Hype um neue Netflix-Psychoserie

Wer in den letzten Wochen Netflix genutzt hat, ist vermutlich auf den Namen "Eric" gestoßen. Die Psychothriller-Serie wird international gefeiert.

20 Minuten
"Gänsehaut": Großer Hype um neue Netflix-Psychoserie
Cumberbatch spielt darin einen verzweifelten Vater auf der Suche nach seinem Sohn.
IMAGO/Landmark Media

Seit Ende Mai dominiert "Eric" das Netflix-Angebot. Die Psycho-Thriller-Serie schafft es aktuell auf Platz drei der Schweizer Netflix-Charts. Mit Benedict Cumberbatch (47) als Protagonisten haben die Macher laut Fans die perfekte Wahl getroffen. Aber nicht nur die Besetzung überzeugt.

Vincent will seinen Sohn zurückholen

Zu Beginn der gerade einmal sechs Folgen verschwindet ein neunjähriger Junge namens Edgar im New York der 80er Jahre. Sein Vater Vincent – gespielt von Benedict Cumberbatch – ist der Puppenspieler einer Kinderserie und begibt sich schließlich verzweifelt auf die Suche nach seinem vermissten Sohn.

Ohne jegliche Hinweise, die ihn zu seinem Sohn führen könnten, beginnt Vincent, allmählich seinen Verstand zu verlieren. Doch bevor der letzte Funken Hoffnung erlischt, findet der Vater eine Skizze von "Eric" – eine Figur, die sein Sohn für ihn erfunden hatte. Kurzerhand schneidert Vincent eine Puppe nach der Vorlage, von der er überzeugt ist, dass sie der Schlüssel für Edgars Rückkehr sei.

Fans zeigen ihre Begeisterung über "Eric"

In den sozialen Medien zeigen etliche Fans der Serie ihre Begeisterung und schwärmen von der sechsteiligen Mini-Show. So schreibt ein Fan zum Beispiel: "Das wird eine meiner Lieblingsserien ... Ich kann nicht aufhören, daran zu denken." Ein anderer lobt den Drehbuchautor: "Abi Morgan schlägt wieder zu. Brillantes, fesselndes und herzzerreißendes Drama, mit großartigen Leistungen von McKinley Belcher III, Benedict Cumberbatch und Gaby Hoffman." Oder: " Ich habe Gänsehaut bekommen."

Abi Morgan (56) hat unter anderem auch die Drehbücher für "The Hour", "River" und "The Split" geschrieben. Neben Cumberbatch spielen unter anderem Gaby Hoffmann (42), McKinley Belcher III (40) und Phoebe Nicholls (67) mit. Bislang ist noch nicht klar, ob künftig eine zweite Staffel erscheinen wird.

VIP-Bild des Tages

1/171
Gehe zur Galerie
    Kim Kardashian teilte eine Reihe heißer Bilder auf Instagram.
    Kim Kardashian teilte eine Reihe heißer Bilder auf Instagram.
    Instagram/kimkardashian

    Auf den Punkt gebracht

    • Ende Mai veröffentlichte Netflix die Mini-Serie "Eric", mit Benedict Cumberbatch als Protagonist
    • In den sozialen Medien zeigen Fans der Serie seither ihre Begeisterung
    • Die Psycho-Thriller-Serie handelt von einem Vater, dessen Sohn plötzlich verschwindet
    20 Minuten
    Akt.