Sperrmüll-Rowdys deponieren Couch im Stiegenhaus

Seit Tagen soll dieses Sofa schon im Stiegenhaus liegen.
Seit Tagen soll dieses Sofa schon im Stiegenhaus liegen.Leserreporter
Seit einer Woche blockiert ein weggeworfenes Sofa ein Stiegenhaus in der Donaustadt. Es drohen bis zu 1.000 Euro Strafe. 

Dieses Sofa hat eindeutig schon bessere Tage gesehen. Das dachte sich scheinbar auch sein ehemaliger Besitzer und entledigte sich der Couch kurzerhand. Nicht einmal verbotenerweise im Müllraum lud man das ausgediente Sofa ab, es wurde einfach im Stiegenhaus vor der Tür zur Brandmelderzentrale deponiert. 

"Das Sofa liegt hier schon seit einer Woche", ärgert sich ein Bewohner des Miethauses. In Wien ist die vorgeschriebene Entsorgung von Sperrmüll streng festgelegt. Abfälle, die zu groß für einen üblichen Abfallbehälter sind, zählen zum Sperrmüll. Dieser kann an einer der Müllplätze der Stadt Wien kostenfrei abgegeben werden. Bei nicht fachgerechter Entsorgung drohen bis zu 1.000 Euro Strafe. 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos:

Leserreporter des Tages: Das sind die besten Bilder aus der Community!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLeserreporterDonaustadtGemeindebau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen