Gerhard Berger hat neuen DTM-Hersteller gefunden

Nach dem Ausstieg von Mercedes ist die DTM mit Boss Gerhard Berger auf der Suche nach einem neuen Hersteller fündig geworden.
Jubelmeldung für die DTM. Die Rennserie ist auf der Suche nach einem neuen Hersteller fündig geworden. Bereits ab der kommenden Saison steigt Aston Martin ein.

Nach dem Ausstieg der Mercedes-Teams – die Stuttgarter wechseln in die Formel E – waren nur Audi und BMW in der DTM verblieben. Mit der britischen Marke wurde nun ein dritter Hersteller gefunden.

"Diese Entscheidung eines Luxus-Sportwagen-Herstellers wie Aston Martin ist ein historisches Ereignis für unsere Serie und ein Meilenstein für die internationale Ausrichtung der DTM", jubelte Rennserien-Boss Gerhard Berger.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der britische Hersteller wird mit dem "R-Motorsport"-Team in der DTM an den Start gehen. Mit dem Unternehmen "HWA", das für Mercedes in der DTM tätig war, wurde ein Partner gefunden.

Wieviele Aston Martins starten und wer die Piloten sind, ist noch nicht bekannt. (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportGerhard Berger

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren