Gewohnt bescheiden! Das ist Ronaldos Neujahrsgruß

Weniger protzen dürfte wohl nicht zu Cristiano Ronaldos Neujahrsvorsätzen zählen. Er präsentierte jetzt alle seine Trophäen – ganz anders als Lionel Messi.

Ja, Cristiano Ronaldo ist der aktuell beste Kicker der Welt. Das besagt zumindest die Auszeichnung zum Weltfußballer, die der Portugiese erst kürzlich zum fünften Mal in seiner Karriere einheimste.

Für alle, die das nicht wissen, posierte der 31-Jährige bei seinem Neujahrsgruß auf Instagram mit all den persönlichen Trophäen, die er bis jetzt ergatterte. Und die wären: Fünfmal der „Ballon d'Or" als Weltfußballer, viermal der Goldenen Schuh als bester Torschütze Europas, dreimal die Uefa-Trophäe als „Europas Fußballer des Jahres" sowie drei weitere Fifa-Trophäen. Die hügelige Landschaft seiner Heimat Madeira durfte dabei als Hintergrund dienen.

Messi setzt auf Familie anstatt Trophäen

Sein Dauerrivale Lionel Messi präsentierte sich hingegen wieder einmal völlig anders. Bei seinem Neujahrsgruß war Gruppen-Kuscheln mit der Großfamilie angesagt. Stolz hält er seinen Arm um seine Frau Antonella, die sich bereits hochschwanger zeigt.

Für Messi wird es nach den Söhnen Mattteo und Thiago das dritte Kind sein. Ronaldo ist inzwischen bereits vierfacher Vater (ein Schelm, wer hier einen Konkurrenzkampf vermutet) und ließ jetzt mit der Schulwahl für seinen Sohn Cristiano jr. aufhorchen. Der soll nämlich auf die gleiche Londoner Privatschule wie Prinz George, der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, gehen. "Wenn sie gut genug für William und Kate sind, dann sind sie auch gut genug für mich", soll Cristiano sr. zu Freunden gesagt haben. Bescheidenheit ist eben eine Zier...

(red.)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Portugal TelecomGood NewsSport-TippsFussballCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen