Glas-Container platzen in Wien aus allen Nähten

In Alsergrund haben die Wiener am Wochenende offenbar ordentlich gefeiert.
In Alsergrund haben die Wiener am Wochenende offenbar ordentlich gefeiert.Bild: Leserreporter
Die Ausgangsbeschränkungen gegen das Coronavirus motivieren offenbar einige dazu, ordentlich Alkohol zu konsumieren.
Die gesamte Bevölkerung ist dazu angehalten, die Freizeit zu Hause zu verbringen, um so die Ausbreitung das Coronavirus einzudämmen. Jeder hat dabei seine eigene Art und Weise die aufkommende Langeweile zu bekämpfen. Viele machen Sport, andere kochen oder musizieren zu Hause.

In Wien-Alsergrund haben sich viele Wiener offenbar dazu entschieden, die negativen Gedanken am Wochenende in Alkohol zu ertränken. Bei der Türkenstraße platze nämlich der Glascontainer aus allen Nähten. Besondern hoch im Kurs stand offenbar Wein und Bier.

Bröckelt nun Akzeptanz für Corona-Gesetze?

In den vergangenen Tagen war in der Öffentlichkeit immer wieder zu sehen, wie Menschen ihre Freizeit an der frischen Luft genossen. Darunter waren unter anderem Corona-Partys und ein Fußballspiel im Park. Auch in abgesperrten Gastgärten wurden Menschen angetroffen. Für die Corona-Rebellen kann das unter Umständen hohe Geldstrafen nach sich ziehen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
AlsergrundLeser-ReporterCommunityCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen