Gnabry will nach Gala Ball, Kumpel schenkt ihn Fans

Serge Gnabry schoss einen Viererpack in der Champions League. Er wollte den Matchball mit heim nehmen. Sein Kollege pfefferte ihn auf die Tribüne.

Nach Hattricks ist es im Fußball üblich, dass sich der erfolgreiche Torjäger den Matchball mit nach Hause nehmen darf. Serge Gnabry schoss am Dienstagabend im zweiten Gruppenspiel der Champions League sogar vier Tore.

Seine Gala gelang ihm in London beim Vorjahresfinalisten Tottenham. Eine besondere Genugtuung für den jungen Deutschen, der seine Ausbildung einst bei Rivalen Arsenal genossen hatte.

Dementsprechend heiß war Gnabry auf den Matchball als Andenken an eine magische Nacht. Auftritt Javi Martinez. Als Gnabry nach dem Leder greifen wollte, pfefferte es der Spanier kurzerhand auf die Tribüne in den Gästesektor zu den Bayern-Fans.

Happy End! Gnabry deutete sogleich zur Tribüne. Bei den anschließenden TV-Interviews grinste er in die Kameras, er habe den Matchball doch noch zurückbekommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen