Goalie spielt Ball mit Hand – Suarez fordert Elfmeter

"Er hat den Ball im Strafraum mit der Hand berührt. Das muss Elfer sein", dachte sich wohl Luis Suarez. Zu blöd, dass das "Missgeschick" dem Torhüter passierte...
Luis Suarez ist als Schlitzohr, das gerne Elfmeter oder sonstiges beim Schiedsrichter einfordert, bekannt – vorsichtig und positiv formuliert.

Doch die jüngste Aktion des 32-Jährigen setzt allen vorangegangenen die Krone auf. Im Spiel Uruguay gegen Chile umkurvte er in der 22. Minute den chilenischen Torwart Gabriel Arias mit einem Haken. Allerdings geriet dieser etwas zu weit, eine Finte später wollte er den Ball an Arias vorbei spielen. Doch der Goalie fuhr seine linke Hand aus und klärte zur Ecke.

So weit, so gut – doch was machte Suarez? Er riss reflexartig die Arme in die Höhe und forderte lautstark einen Hand-Elfmeter beim Schiedsrichter ein. Doch die Pfeife des Referees blieb stumm – bis sich auch Suarez daran erinnerte, dass ein Torhüter den Ball im Strafraum ja durchaus mit der Hand spielen darf. Und auch ohne Elfmeter gewann er mit seinen "Urus" 1:0 gegen den Copa-Titelverteidiger... (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrasilienNewsSportFußballLuis Suarez

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren