"Sex habe ich nur, wenn ..."

"Goodbye Deutschland"-Star ist jetzt ein Escort-Girl

Von Fitnesstrainerin zu Escort-Dame. Kim Beeker startet nach ihrer Karriere bei "Goodbye Deutschland" in der Erotikbranche durch. 

Heute Entertainment
"Goodbye Deutschland"-Star ist jetzt ein Escort-Girl
"Goodbye Deutschland"-Star Kim Beeker startet Karriere in der Erotikbranche.
instagram/kimbeeker

"Goodbye Deutschland"-Star Kim Beeker (32) war 2021 in der Auswanderer-Show zu sehen. Vor sechs Jahren ist die Brünette nach Mallorca ausgewandert. Die gelernte Fitnesstrainerin finanziert sich nun ihr Leben als Escort-Girl, wie "Bild" berichtet.

Bekannt wurde Kim durch die VOX-Sendung "Goodbye Deutschland". Danach tauchte sie einige Zeit ab und es wurde ruhig um die 32-Jährige. Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, soll sich der Reality-Star mittlerweile auf einem Branchenportal freizügig zeigen und ihre Dienste sowohl Männern als auch Frauen anbieten.

Neue Karriere

Während Beekers Zeit bei "Goodbye Deutschland" führte sie mit ihrem damaligen Partner Ercan Ayebe das "Iron Diner" von Caro und Andreas Robens. Jetzt, fast drei Jahre später, verdient die 32-Jährige ihr Geld in der Erotikbranche. Hunderte Anfragen habe sie schon bekommen, sagt sie der "Bild"-Zeitung. Zwei Stunden mit der Wahl-Mallorquinerin kosten 500 Euro, ein ganzer Tag 2.000 Euro. Durch den hohen Stundensatz könne sie sich ihre Kunden aussuchen und "billigere Anfragen" ablehnen. "Ich bin hochwertig und treffe mich nur mit ausgewählten Leuten", sagt die Düsseldorferin.

Beeker (Zweite von rechts) mit ihrem damaligen Partner (links daneben) und den Kult-Auswanderern Caro und Andreas Robens.
Beeker (Zweite von rechts) mit ihrem damaligen Partner (links daneben) und den Kult-Auswanderern Caro und Andreas Robens.
instagram/caroline_andreas_robens

Kim stellt Bedingungen für ein Date

Während ihrer Glanzzeit bei der VOX-Sendung schrieben sie einige Fans an: "Bei einem Treffen wollte mir jemand 5.000 Euro schenken", erinnert sie sich an ihren ersten Kontakt mit einem Sugardaddy. Es handelt sich dabei um ältere, wohlhabende Männer, die jüngere Frauen finanziell unterstützen. In einigen Fällen wird sexuelle Gegenleistung verlangt. Beeker traf ihren persönlichen "Sponsor": "Er bezahlt meine 150-Quadratmeter-Wohnung in Palma, finanziert mir ein Auto und hat mir eine Kreditkarte gegeben."

Ein Sugardaddy hat ihr ein Jahr lang das Leben auf Mallorca finanziert, jetzt sucht sie einen neuen.
Ein Sugardaddy hat ihr ein Jahr lang das Leben auf Mallorca finanziert, jetzt sucht sie einen neuen.
instagram/kimbeeker

Auf privater Ebene sind die beiden nun Freunde, aber die berufliche Vereinbarung – ein Jahr Unterstützung – ist bald vorbei. Deswegen hat sich die Wahl-Mallorquinerin bei einer Escort- und einer Sugardaddy-Website angemeldet. "Klar wollen die meisten Kunden mit mir schlafen. Ich lasse mir offen, was bei einem Date passiert. Wer mich bucht, zahlt in erster Linie für ein Abendessen. Sex habe ich nur, wenn ich mein Gegenüber sympathisch und attraktiv finde", stellt sie klar.

Und was sagen Freunde und Bekannte dazu? "Am Anfang waren sie ein bisschen schockiert", gibt sie zu. Doch inzwischen seien sie ihrer Meinung: "Dass eine Frau selbst bestimmt, womit sie ihr Geld verdient. Ich finde an meinem Job überhaupt nichts Anrüchiges." Kim träumt aber von mehr. Ihr nächster Plan ist ein eigener OnlyFans-Account und "ein Shooting für den Playboy". Möglicherweise wird beides von "Goodbye Deutschland" begleitet, denn die Fitnesstrainerin steht im Gespräch mit VOX.

Kim würde gerne in den "Playboy".
Kim würde gerne in den "Playboy".
instagram/kimbeeker

VIP-Bild des Tages

1/157
Gehe zur Galerie
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    instagram/kendalljenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Der ehemalige "Goodbye Deutschland"-Star Kim Beeker finanziert sich nun ihr Leben als Escort-Girl auf Mallorca
    • Sie bietet ihre Dienste über spezialisierte Websites an
    • Sie stellt klar, dass Sex nur stattfindet, wenn sie ihr Gegenüber sympathisch und attraktiv findet
    • Zu ihren Plänen gehört, ein OnlyFans-Account zu starten und für den Playboy zu posieren
    red
    Akt.