Welt

Große Trauer um Joseph Ratzinger!Papst Benedikt ist tot

Das frühere Oberhaupt der katholischen Kirche, der emeritierte Papst Benedikt XVI., ist tot. Der frühere Pontifex starb im Alter von 95 Jahren.

Michael Rauhofer-Redl
Der frühere Papst Benedikt XVI. ist tot. Joseph Ratzinger starb im Alter von 95 Jahren, das wurde nun bekannt.
Der frühere Papst Benedikt XVI. ist tot. Joseph Ratzinger starb im Alter von 95 Jahren, das wurde nun bekannt.
Malte Ossowski / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Jetzt steht er vor seinem Schöpfer! Joseph Ratzinger, der in der Zeit von 2005 bis 2013 als Papst Benedikt XVI. die Geschicke der katholischen Kirche als Oberhaupt leitete, ist tot. Der Mann, der vor 17 Jahren als erste Deutscher nach fast 500 Jahren ins höchste Kirchen-Amt gewählt wurde, schied im Alter von 95 Jahren aus dem Leben.

Papst Emeritus starb um 9.34 Uhr

"Schmerzerfüllt muss ich mitteilen, dass Benedikt XVI., Papst Emeritus, heute um 9.34 Uhr im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan verstorben ist", so der Sprecher des Heiligen Stuhls, Matteo Bruni, am Samstagvormittag.

Schon zuvor war die Sorge um den Geistlichen groß, erklärte doch sein Nachfolger Papst Franziskus im Rahmen einer Generalaudienz am Mittwoch, dass Ratzinger "sehr krank" sei. Während der Generalaudienz im Vatikan rief Papst Franziskus am Mittwoch zu einem "besonderen Gebet" für den emeritierten deutschen Papst auf, "der in der Stille die Kirche" unterstützte. Gut informierte Quellen berichteten zuletzt auch von wiederkehrenden Atemproblemen, mit denen Ratzinger zu kämpfen gehabt haben soll.

1/3
Gehe zur Galerie
    Eines der letzten Fotos von Joseph Ratzinger, der 2013 als Papst Benedikt XVI. zurückgetreten ist.
    Eines der letzten Fotos von Joseph Ratzinger, der 2013 als Papst Benedikt XVI. zurückgetreten ist.
    via REUTERS

    Erst zweiter zurückgetretener Papst

    Benedikt XVI. leitete die katholische Kirche von 2005 bis 2013 als erster deutscher Papst seit 482 Jahren. Als Joseph Ratzinger 1927 im bayerischen Marktl am Inn geboren war er ab 1977 Erzbischof von München und Freising.

    1989 wurde er Leiter der vatikanischen Glaubensbehörde und 2005 schließlich Papst. Seit seinem überraschenden Amtsverzicht im Februar 2013 lebt er in einem ehemaligen Kloster in den vatikanischen Gärten. Er war der erst zweite Papst der Geschichte, der freiwillig von seinem Amt zurücktat. Damit tat er es Coelestin V., der diesen Akt bereits im Jahr 1294 gewagt hatte, gleich.

    Schönborn: "Große Dankbarkeit"

    Wiens Erzbischof, Kardinal Christoph Schönborn, gedachte "mit großer Dankbarkeit" dem ehemaligen Oberhirten der römisch-katholischen Kirche. Er lebt in der Gewissheit, dass Benedikt XVI. nun "die Freundschaft Jesu, die er verkündet hat, in Fülle erfahren" dürfe.

    1/51
    Gehe zur Galerie
      <strong>14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen.</strong> Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. <strong><a data-li-document-ref="120047636" href="https://www.heute.at/s/donald-trump-bei-attentat-angeschossen-120047636">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
      14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen. Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. Weiterlesen >>
      Reuters