Großeinsatz auf MaHü, Straße nach Heli-Landung gesperrt

Auf der Mariahilfer Straße in Fünfhaus kam es am Dienstag zu einem Unfall. Der Wiener Rettungshubschrauber musste landen, die Straße ist gesperrt. 

Wie die Wiener Linien auf ihrer Homepage berichten, fahren die Straßenbahnlinien 52 und 60 wegen eines Rettungseinsatzes auf der Mariahilfer Straße nur zwischen Baumgarten bzw. Rodaun und Anschützgasse. Fahrgäste werden ersucht, ersatzweise die Linien U6 und 57A zu benutzen. Das Störungsende ist derzeit nicht absehbar.

Ersten Informationen zufolge wurde eine Person im Haltestellenbereich von der einfahrenden Straßenbahn erfasst. Wie die Wiener Berufsrettung auf "Heute"-Nachfrage bestätigte, wurde ein Jugendlicher bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt: "Das Unfallopfer wurde noch vor Ort notfallmedizinisch versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz, lene Time| Akt:
WienRudolfsheim-Fünfhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen