Schon ab April

Großer Stromanbieter verspricht massive Preissenkung

Der Strom- und Gasanbieter Wien Energie hat gute Nachrichten für seine Kunden. Schon ab April sollen die Preise für Energie deutlich gesenkt werden. 

Michael Rauhofer-Redl
Großer Stromanbieter verspricht massive Preissenkung
Wien Energie senkt mit 1. April die Preise.
Getty Images/iStockphoto

Die Wien Energie verspricht in einer Aussendung die Senkung der Preise für Strom und Gas. Konkret sollen mit 1. April 2024 "erneut die Preise der OPTIMA Entspannt-Tarife für Neuabschlüsse und bei Vertragswechsel" gesenkt werden. 

Kunden, die sich für ein Jahr binden, profitieren von besonders günstigen und stabilen Preisen, heißt es: Der Energiepreis des OPTIMA Entspannt Stromtarifs sinkt inklusive Rabatten auf rund 14,9 Cent netto (rund 18,9 Cent brutto für Wien) pro Kilowattstunde. Der marktnahe Stromtarif OPTIMA Aktiv gehört schon jetzt zu den besten Angeboten in Wien und sinkt im April voraussichtlich auf rund 7,3 Cent netto. Dieser Float-Tarif wird monatlich an die Marktentwicklung angepasst.

Tarif um ein Viertel günstiger

Auch die Gaspreise von Wien Energie werden im April günstiger. Der OPTIMA Entspannt Gastarif mit einjähriger Preisgarantie sinkt voraussichtlich um rund 25 Prozent im Vergleich zum aktuellen Angebot. Der OPTIMA Aktiv Gastarif liegt weiterhin stabil auf einem besonders günstigen Niveau. Die exakten Werte für die OPTIMA Aktiv-Tarife sowie für den OPTIMA Entspannt Gastarif stehen aufgrund der für die Tarife relevanten Indizes erst Ende März fest.

Für Bestandskunden in diversen Alt-Tarifen, wie etwa Nachtstrom, senkt Wien Energie die Preise mit 1. April ebenfalls deutlich. Insgesamt sinken die Preise in Alt-Verträgen für über 30.000 Stromkunden um über 30 Prozent und für rund 1.400 Gaskunden um rund 57 Prozent. Je nach Tarif kann sich trotzdem ein Vergleich mit den aktuellen Angeboten lohnen. Auch für E-Auto-Fahrer*innen wird das Ökostrom-Tanken günstiger, die verbrauchsbasierten Tarife sinken mit Anfang April um rund 10 Prozent.

Neu ist, dass diesmal auch E-Auto-Fahrer*innen in den Genuss der Preissenkungen kommen
Peter Hanke
Wirtschafts- und Finanzstadtrat

"Ich habe immer gesagt, dass Preisentlastungen so schnell wie möglich bei den Kund*innen ankommen müssen. Aufgrund der aktuellen Marktentwicklungen senkt daher die Wien Energie die Strom- und Gaspreise sowohl für Neukund*innen als auch für Bestandskund*innen. Neu ist, dass diesmal auch E-Auto-Fahrer*innen in den Genuss der Preissenkungen kommen", sagt der Wiener Wirtschafts- und Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ).

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
    HANDOUT / AFP / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Wien Energie hat angekündigt, die Preise für Strom und Gas ab April deutlich zu senken, wobei Kunden des OPTIMA Entspannt-Tarifs von besonders günstigen und stabilen Preisen profitieren sollen
    • Die Senkung wird auch für Alt-Verträge wirksam, wodurch die Preise für über 30.000 Stromkunden um über 30 Prozent und für rund 1.400 Gaskunden um rund 57 Prozent sinken
    mrr
    Akt.