Guardiola bricht eigene Fabelrekorde als Trainer

Bild: imago sportfotodienst
Pep Guardiola legte mit dem FC Barcelona und Bayern München große Siegesserien hin. Mit Manchester City ist der Katalane aber so gut wie noch nie.

Pep Guardiola marschiert mit Manchester City durch die englische Premier League. 43 von möglichen 45 Punkten holten die "Citizens" an den ersten 15 Spieltagen. Nur in der zweiten Runde musste City sich mit einem Unentschieden gegen Everton (1:1) begnügen. Ansonsten: 14 Siege. So viele Zähler hatte in England noch kein Team nach 15 Spielen. Und auch keine von Guardiola trainierte Mannschaft, weder der FC Barcelona noch Bayern München.

Mehr Geld für 8:0 als für 0:1

Am Wochenende kam City zu einem hart erkämpften 2:1-Sieg gegen West Ham United. Wie die Guardiola-Truppe in England dominiert, verdeutlichen die Wettquoten vor diesem Duell. Die Quote für einen 8:0-Sieg Manchesters war niedriger als die für einen 1:0-Sieg von West Ham.

Brisanz vor Duell mit United

City liegt bereits acht Punkte vor dem Tabellenzweiten Stadtrivale United. Am kommenden Sonntag (17.30 Uhr) treffen beide Teams aufeinander. Gewinnt Guardiola, wäre das Meisterrennen in England bereits früh eine klare Sache. Mit dem dann 14. Sieg in Folge würde Manchester City auch den saisonübergreifenden Rekord von Arsenal London einstellen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsSport-TippsFussballPremier LeagueManchester City

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen