Haaland zu Manchester United? "Langweilt mich"

Erling Haaland
Erling HaalandBild: picturedesk.com

Salzburg-Knipser Erling Haaland hat sich mit vier Toren in der Champions League ins Rampenlicht gespielt. Da wundert das Interesse von Manchester United nicht. Auch wenn der 19-jährige Norweger nicht viel von den Gerüchten hält.

Haaland und Manchester United – das würde passen. Nicht nur, weil der 19-jährige Norweger bereits unter dem jetzigen United-Coach Ole Gunnar Solskjaer bei Molde spielte, die "Red Devils" nach dem Abgang von Romelu Lukaku einen Brecher im Sturmzentrum suchen. Genau das Anforderungsprofil für den 1,94-Meter-Hünen.

Doch Haaland möchte von einem Wechsel in die Premier League nichts wissen. "Das ist doch f***ing langweilig. Ich bin mittlerweile gelangweilt. Wie gelangweilt? Auf einer Skala von 1 bis 10 eine 9,9", stellte der norwegische Goalgetter bei football365.com unverblümt klar.

Dass Haaland viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, stört den Teenager sogar. "Das Medien-Interesse ist enorm. Es ist ein guter Druck. Der Klub versucht, mich zu schützen, ich werde in Zukunft aber noch mehr Schutz brauchen. Es wird schwierig, aber wir versuchen es."

Haaland hat aktuell allerdings gesundheitliche Probleme. Nach einer Infektion und einem halbstündigen Einsatz in Liverpool ist der Norweger beim 6:0-Kantersieg der Salzburger über Altach nicht im Kader gestanden. Ein Bluterguss im Hüftbeugermuskel macht Haaland zu schaffen. Der 19-Jährige verzichtet auch auf eine Reise zum norwegischen Nationalteam.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesligaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen