Hasenhüttl und Koller im Duell um Basel-Posten

Ralph Hasenhüttl und Marcel Koller stehen auf der Basel-Wunschliste.
Ralph Hasenhüttl und Marcel Koller stehen auf der Basel-Wunschliste.Bild: imago sportfotodienst
Der FC Basel ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Neben Ex-Teamchef Marcel Koller ist auch Ralph Hasenhüttl ein Kandidat.

Zwei Pflichtspiele, zwei Pleiten – schon war Raphael Wicky seinen Job als Basel-Trainer los. Die Schweizer suchen seitdem eifrig nach einem Nachfolger. Favorit: Marcel Koller.

Sportdirektor Marco Streller traf sich bereits mit dem ehemaligen ÖFB-Teamchef, führte mit ihm Sondierungsgespräche.

Doch Koller ist nicht der einzige Kandidat. Auch Ralph Hasenhüttl soll es auf die Liste der möglichen Wicky-Nachfolger geschafft haben.

Hasenhüttl eine Nummer zu groß?

Der 50-Jährige ist seit seinem "freiwilligen" Aus bei RB Leipzig vertragslos. Allerdings wäre der Trainer-Legionär vergleichsweise teuer – und eine Nummer zu groß. Denn auch Arsenal, die Bayern und Dortmund sollen in der Vergangenheit Interesse an Hasenhüttl signalisiert haben.

Ein weiterer rot-weiß-roter Name auf der Basel-Shortlist: Peter Stöger. Eine Entscheidung soll in den kommenden Tagen fallen.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Messe BaselGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen