Hass-Transparente: "Die haben einen IQ unter null"

Beleidigende Plakate von Gladbach
Beleidigende Plakate von GladbachBild: imago sportfotodienst
Nach der 1:2-Pleite gegen RB Leipzig muss Borussia Mönchengladbach um das CL-Ticket bangen. Nicht die einzige Baustelle bei den "Fohlen".
In der 30. Runde der deutschen Bundesliga verlor Gladbach das Duell um die Champions League gegen RB Leipzig mit 1:2. Die "Bullen" sind mit einem Bein in der "Königsklasse", die "Fohlen" müssen zittern, liegen aktuell nur auf einem Europa-League-Platz.

Nicht die einzige Baustelle in Gladbach. Denn während des Spiels sorgte die "Fohlen"-Fankurve für einen Eklat. Dutzende Transparente mit Beleidigungen wurden entrollt. "Keine Akzeptanz für RB" stand groß vor der Fankurve.

"Die haben einen IQ von unter null"



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch einige gingen deutlich unter die Gürtellinie. "Trotz Burnout und null Akzept. Ein Leben voller Ignoranz. F*** dich, Ralf Rangnick", hieß es auf einem Transparent.

Zu den Plakaten fand Gladbach-Coach Dieter Hecking deutliche Worte: "Es isti n unserer Gesellschaft so, dass der Respekt verloren geht. Die, die das geschrieben haben, haben einen IQ von unter null. Das ist ansäglich. Aber zur Einsicht werden die Leute sicher nicht kommen."

Interview-Eklat



Die "Bullen"-Anfeindungen kommen überraschend, wurde doch Salzburg-Coach Marco Rose als neuer Heilsbringer verpflichtet. Der gebürtige Leipziger wird im Sommer übernehmen, dafür wird der Vertrag mit dem aktuellen Coach Dieter Hecking aufgelöst.

Eine heiß diskutierte Entscheidung des Sportdirektors Max Eberl, mit der nicht alle einverstanden waren. Das zeigte auch das Interview bei Sky. Auf die Trainer-Problematik angesprochen, brach Eberl das Interview ab.



(wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren