Hazard kommt mit sieben Kilo Übergewicht zu Real

Eden Hazard soll nicht in seiner besten körperlichen Verfassung sein.
Eden Hazard soll nicht in seiner besten körperlichen Verfassung sein.Bild: imago sportfotodienst
Eden Hazard wechselte für 100 Millionen Euro zu Real Madrid. Bei seiner Ankunft sorgt er mit schlechtem Fitness-Zustand für Ärger.
Er ist das neue Prunkstück der Real-Offensive. Nach einem Horrorjahr soll Eden Hazard dem taumelnden Top-Klub wieder auf die Beine helfen. Für seine Beine berappten die Madrilenen dafür stolze 100 Millionen Euro Ablöse.

Nach seinem Abschied von Chelsea ließ es sich der Belgier anscheinend gut gehen. Mit der Ernährung und dem Training nahm er es hingegen nicht ganz so genau, glaubt man dem Bericht der spanischen Zeitung "Sport".

Die schreibt, dass Hazard bei seinem neuen Klub mit sieben Kilogramm Übergewicht ankam. Nicht beim Gepäck wohlgemerkt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schon vor dem Saisonstart handelte sich der neue Star so den ersten Ärger mit den Fans ein. Die wollen es nicht so richtig verstehen, warum ihr 100-Millionen-Mann nicht topfit und bis in die Haarspitzen motiviert zum Klub stoßt.

Die Stimmung ist ohnehin gelinde gesagt angespannt. Das Publikum der Königlichen ist erfolgsverwöhnt. Eine Saison ohne Titeln und zwölf (!) Liga-Niederlagen ist für sie nicht akzeptabel. Durch die 3:7-Blamage auf der US-Tour setzte es für Real im Stadtderby gegen Atletico schon in der Vorbereitung den nächsten Nackenschlag.

(SeK)

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballPrimera DivisionReal Madrid

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren