Heftiger Crash in Runde 1 schockt die Formel-1-Fans

Der Formel-1-Crash in Barcelona
Der Formel-1-Crash in BarcelonaBild: Screenshot
Der Grand Prix von Spanien in Barcelona beginnt mit einem Knalleffekt! Gleich nach dem Start kracht es gewaltig, drei Boliden flogen von der Strecke.

Start-Schock beim Formel-1-Rennen in Barcelona! Gleich in der ersten Kurve kam es zu einem heftigen Unfall, bei dem drei Piloten von der Strecke flogen. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt, doch an den Boliden entstand ein Totalschaden.

Brutaler Crash



Was war passiert? Romain Grosjean rutschte mit seinem Haas-Boliden in der ersten Rechtskurve Richtung Kiesbett, wollte dabei offenbar unbedingt den Ausrutscher verhindern. Doch anstatt zu bremsen stieg er voll aufs Gas, der Bolide drehte sich um die eigene Achse und rauschte voll ins Feld hinein. Nico Hülkenberg im Renault und Pierre Gasly im Toro Rosso hatten keine Chance mehr, auf die Aktion zu reagieren. Grosjean krachte voll in die beiden Boliden, Trümmer flogen durch die Luft.

Drei Ausfälle

Für alle drei bedeutete der Crash das Aus. Grosjean wird damit als einziger Pilot weiterhin ohne WM-Punkte bleiben. Für sieben Runden führte das Safety Car das Feld an, die Strecke musste auch von Ölspuren befreit werden. Die Rennleitung wird den Unfall überprüfen. Ob es eine Strafe für Grosjean geben wird, ist noch offen.

(heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Spanische HofreitschuleGood NewsSport-TippsMotorsportFormel 1Scuderia Ferrari

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen