Heftiger MotoGP-Highsider aus Piloten-Perspektive

MotoGP-Rookie Fabio Quartararo wurde im Training von Australien Opfer eines schmerzhaften Crashs. Die Bilder, von seinem Bike aus gefilmt, sind spektakulär.

Die MotoGP teilt die spektakulären und zugleich beängstigenden Nahaufnahmen des Trainings-Unfalls von Fabio Quartararo. Der Franzose verlor am Freitagvormittag in Australien die Kontrolle über seine Yamaha und wurde abgeworfen.

Die Kameras auf seinem Bike zeichneten den Highsider auf und filmten den jungen Motorrad-Newcomer sogar noch beim anschließenden Ausritt ins Kiesbett. Die Fahrbahn war nass.

Außer den obligatorischen blauen Flecken dürfte sich der Pilot nicht verletzt haben. Das Nachmittagstraining ließ er aber aus.

In Philip-Island, Australien, steigt am Sonntag das Rennen. Für heimische Fans heißt das: Wecker stellen. Durch die Zeitverschiebung fällt der Startschuss schon um 5 Uhr in der Früh (unserer Zeit).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotoGP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen