Heißes Gerücht: Holen die Bayern Fernando Torres?

Fernando Torres
Fernando TorresBild: picturedesk.com
Bayern München ist auf der Suche nach einem Stürmer. Einer der heißesten Kandidaten soll dabei Fernando Torres von Atletico Madrid sein.

Um Robert Lewandowski entlasten zu können und einen schlagkräftigen zweiten Stürmer im Kader zu haben, sind die Bayern auf der Suche nach einem routinierten Goalgetter. Dieser könnte laut einem tz-Bericht Fernando Torres heißen.

Der 33-jährige Welt- und Europameister ist bei seinem Stammverein Atletico Madrid unglücklich, kommt unter Coach Diego Simeone trotz Krise nicht zum Zug. Obwohl der Vertrag des Stürmers noch bis kommenden Sommer läuft, soll Torres von einem vorzeitigen Abgang im Winter nicht abgeneigt sein.

Die sprachliche Barriere wäre jedenfalls kein Problem. Bei den Bayern gibt es eine große spanischsprachige Fraktion. Auch Coach Jupp Heynckes spricht fließend Spanisch. Darüber hinaus könnte Torres sogar in der Champions League einsatzberechtigt sein, wenn Atletico aus der "Königsklasse" ausscheidet. Zwei Spieltag vor Ende sind die Madrilenen nur Gruppen-Dritte.

Als weitere Kandidaten auf die Position im Sturm werden Olivier Giroud von Arsenal London und Adrian Ramos (von chinesischen Klub Dangdai an Grenada verliehen) gehandelt.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen