Herr Büskens, kann Rapid mit Salzburg mithalten?

Bild: GEPA pictures/ Philipp Brem

Duell am Transfermarkt! Rapid verlor Stefan Stangl an Meister Salzburg, verstärkte sich im Gegenzug mit Islands EM-Kicker Arnor Ingvi Traustason. Wer hat bislang besser eingekauft? "Heute" fragte nach.

Duell am Transfermarkt! . Wer hat bislang besser eingekauft? "Heute" fragte nach.
Die zurück. "Sie haben wieder viele Spieler geholt, die man noch nicht so kennt. Aber die sind wie eine Wundertüte", sagt Rapid-Kicker Stefan Schwab.

Rapid investierte im Gegenzug in Traustason, Hoffenheim-Leihgabe Joelinton, die Admiraner Christoph Schösswendter und Philipp Malicsek, sowie FAC-Angreifer Maximilian Entrup. Gesamtmarktwert des Quintetts: 3,64 Millionen Euro. Eine Summe, die Salzburg allein an Ablöse für Dabbur ausgab.

"Die lassen jemanden aus dem All springen"

"Wer Mateschitz und den Konzern kennt, der weiß, dass man da nie mithalten wird können", erklärt Rapid-Coach Mike Büskens. " – und es kratzt sie nicht. Diese wirtschaftliche Lücke werden wir nie aufholen können."

Aber: Geld ist bekanntlich nicht alles. "Im Fußball gibt es auch andere Dinge, die zum Erfolg führen. Wenn das nicht so wäre, wäre Island nie ins EM-Viertelfinale gekommen, geworden und Atletico wäre nicht zwei Mal in drei Jahren ins Champions-League-Finale eingezogen. Geld erhöht nur die Wahrscheinlichkeit, dass gewisse Dinge eintreffen, aber es ist keine Garantie", sagt Büskens.

"Rapid kauft keinen für acht Millionen"

Die "Ausrede", dass Rapid Jahr für Jahr die besten Spieler weggekauft werden, lässt Büskens übrigens nicht gelten. "Wir werden immer darauf angewiesen sein, Spieler zu entwickeln und ihnen den nächsten Schritt zu ermöglichen. Siehe Florian Kainz. Aber das hast du bei RB im Endeffekt mit Keita oder Mane auch. RB kann halt für acht Millionen einen Neuen kaufen, das wird Rapid nicht tun. Man würde damit gewachsene Strukturen durcheinanderwirbeln."

Erich Elsigan

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen