Hier sind Tests für Ungeimpfte nicht mehr gratis

In Frankreich sind Coronavirus-Tests für ungeimpfte Erwachsene seit Ende dieser Woche nicht mehr kostenlos.
In Frankreich sind Coronavirus-Tests für ungeimpfte Erwachsene seit Ende dieser Woche nicht mehr kostenlos.
Getty Images
In Frankreich sind Coronavirus-Tests für ungeimpfte Erwachsene seit Ende dieser Woche nicht mehr kostenlos.

Die Diskussion über das Ende der kostenlosen Corona-Tests entbrannte in vielen Ländern schon vor einigen Wochen. Österreich Nachbar-Deutschland hat sich dazu entschlossen, die Tests seit Beginn der Woche nicht mehr gratis anzubieten.

Ende der Gratistests in Frankreich

Auch in Frankreich sind die Tests ab heutigem Freitag für ungeimpfte Erwachsene nicht mehr kostenlos. Einzige Ausnhame: medizinische Gründe, die gegen eine Impfung sprechen.

Mit dieser Maßnahme wolle man die Menschen zur Impfung anspornen. Jene sei der Schlüssel raus aus der Pandemie, biete den besten Schutz und einen dauerhaften Ausweg aus der Krise, so die Begründung der französischen Regierung. Die Tests würden als "Impfersatz missbraucht", das wolle die Öffentlichkeit nicht länger finanzieren.

Kosten für Tests

Ein Schnelltest kostet künftig zwischen 22 und 30 Euro. Die Kosten für einen PCR-Test belaufen sich auf 44 Euro. Weiterhin von der Krankenkasse bezahlt werden in Frankreich auch künftig Tests, die im Rahmen der Kontaktnachverfolgung oder von Massentests etwa an Schulen vorgenommen werden oder wenn Menschen Krankheitssymptome aufweisen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronatestCorona-ImpfungCoronavirusFrankreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen