Hier an der Donau verlor ORF-Legende Elstner sein Leben

ORF-Legende Peter Elstner sprang zur Abkühlung in die Donau – und tauchte nie wieder auf.
ORF-Legende Peter Elstner sprang zur Abkühlung in die Donau – und tauchte nie wieder auf.Denise Auer/apa picturedesk/ "Heute"-Montage
Die ORF-Legende Peter Elstner ist am Sonntag bei einem Badeunfall gestorben. "Heute"machte einen Lokalaugenschein an der Neuen Donau. 

Der 81-Jährige wollte am Sonntagabend in der Neuen Donau in Stadlau (Wien-Donaustadt) eine Abkühlung genießen. Polizeiinformationen zufolge sprang die Sportreporter-Legende von einer Plattform und tauchte nicht mehr auf. Wie "Heute" erfahren hat, soll sich Peter Elstner im FKK-Bereich aufgehalten haben. 

Er ertrank im FKK-Gebiet

Laut "Heute"-Recherchen ereignete sich der tragische Vorfall am Sonntagabend bei Strom-Kilometer 3,2 – auf der Seite des Ölhafens Lobau, einem beliebten FKK-Gebiet. Die Berufsfeuerwehr wurde gegen 21 Uhr alarmiert, die kurz danach am Unfallort eingetroffenen Einsatztaucher konnten jedoch nur noch den leblosen Körper Elstners bergen.

Mit ihm sei "nicht nur einer der legendärsten ORF-Sportjournalisten, sondern auch eine der bekanntesten Sport-Persönlichkeiten des Landes verstorben", ehrte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz in einer Aussendung den Verstorbenen: "Seine Leidenschaft stand jener der Sportlerinnen und Sportler, über die er berichtet hat, in nichts nach. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen."

Legendärer Interview-Partner

Elstner berichtete ab den 1970er-Jahren für den ORF über zahlreiche Sportereignisse. Legendär, sein Interview nach der gewonnenen WM-Qualifikation 1989 mit dem damaligen ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger - mehr dazu hier. 2001 ging der Wiener in Pension.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
ORFAlexander WrabetzDonaustadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen