Historisch! Federer zurück auf dem Tennis-Thron

Roger Federer schreibt wieder Geschichte! Der Schweizer Tennis-Star wird am kommenden Montag die älteste Nummer eins der Geschichte.

Mit einer weiteren Bestmarke hat Roger Federer seiner grandiosen Karriere eine weitere Bestmarke hinzugefügt. Der Schweizer gewann das Viertelfinale in Rotterdam gegen den Niederländer Robin Haase mit 4:6, 6:1 und 6:1. Damit ist die Rückkehr des Schweizers auf den Tennis Thron besiegelt.

Nach einem starken Beginn des Lokalmatadoren musste sich Haase im entscheidenden dritten Satz sogar übergeben, spielte die Partie aber zu Ende. Im Halbfinale geht es für Federer jetzt gegen Andreas Seppi (ITA) oder Daniil Medwedew (RUS).

Älteste Nummer eins aller Zeiten

Am kommenden Montag wird die ATP-Weltrangliste den Schweizer als Nummer eins ausspucken. Rafael Nadal, der seit seiner Aufgabe bei den Australian Open nicht mehr aufgeschlagen hat, rutscht zurück.

Mit 36 Jahren ist der Schweizer der älteste Spieler, der je an Position eins stand. Bisher hielt Andre Agassi mit 33 im Jahr 2003 den Rekord.

"Mit 36 Jahren noch einmal an die Spitze zurückzukehren, bedeutet mir wirklich am allermeisten. Diese Reise war unglaublich, ein Traum wird wahr", strahlte Federer.

Der Schweizer führte die Weltrangliste erstmals am 2. Februar 2004 an, zuletzt am 4. November 2012. (wem)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsTennisATPRoger Federer

ThemaWeiterlesen