Rapid-Legende Hofmann benutzt Sohn als Hantel

Home-Workout – darauf vertrauen die meisten Sportler während der Coronakrise. Ex-Rapid-Kapitän Steffen Hofmann wird von seinen Sohn unterstützt.
Was tun in der Krise? Die meisten Sport-Vereine haben ihren Trainingsbetrieb eingestellt. Fußballer und Co. halten sich mit Heim-Programmen fit.

Abseits davon, entwickelte sich in den sozialen Medien rasch ein Trend, der auf den Namen #stayathomechallenge hört. Auch unter dem Hashtag #stayhealthy zu finden.

Dabei geht es darum, in den eigenen vier Wänden (oder im Garten) ein Workout zu machen. Und das macht erfinderisch. Einige, wie ÖFB-Legionär Valentino Lazaro, gaberln mit einer Klopapier-Rolle.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Rapid-Legende Steffen Hofmann schnappte sich Sohn Moritz als Trainingspartner. Wie er in einem Instagram-Video zeigt, benutzt er seinen Sprößling als lebende Hantelstange. Beide scheinen ihren Spaß zu haben. Doch seht selbst:



Bis vor wenigen Tagen hatte Hofmann noch den Plan, sich am 10. April in der Messe Wien mit den besten Darts-Spielern der Welt zu messen. Aufgrund des Coronavirus wird nach einem Ersatztermin gesucht.







Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballSK Rapid WienSteffen Hofmann

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen