Hooligans stechen in Rom vier Personen nieder

Sevilla gastiert bei Lazio. Vor dem Europa-League-Schlager kam es in Rom zu einer schweren Massenschlägerei und Messer-Attacken.

Schlimme Nachrichten aus Rom. Dort steigt am Donnerstag das Sechzehntelfinal-Hinspiel zwischen Lazio und dem FC Sevilla. Das Spiel wirft seinen Schatten voraus.

In der Nacht vor dem Match kam es in Rom zu schweren Ausschreitungen. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport" und "La Repubblica".

Rund 40 Personen sollen an einem Raufhandel in der Altstadt beteiligt gewesen sein. Die Gewalt eskalierte.

Zwei spanische Fans, ein Amerikaner und ein Engländer sollen durch Messer-Attacken verletzt worden sein.

Über ihren Zustand ist aktuell nichts Näheres bekannt.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussballEuropa League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen