Horror-Verletzung bei Arnautovic-Kollegen

Das Auswärtsspiel von West Ham United bei Swansea City musste lange unterbrochen werden. Winston Reid zog sich eine schwere Knieverletzung zu.

Schock für Marko Arnautovic und West Ham United! Beim Duell mit Swansea City verletzte sich Verteidiger Winston Reid schwer am Knie. Die Partie war neun Minuten lang unterbrochen, der Neuseeländer musste mit Sauerstoff-Maske vom Platz getragen werden.

Im Strafraum knickte Winston Reids Knie weg, unter großen Schmerzen blieb der Defensiv-Mann liegen. Er musste noch auf dem Feld lange verarztet werden und konnte erst mit der Trage vom Platz gebracht werden.

Reids West-Ham-Teamkollegen wirkten in der Folge geschockt, verloren das Spiel überraschend klar mit 1:4. Ki (8.), Van der Hoorn (32.), King (48.) und Ayew vom Elfmeterpunkt (63.) schossen die Waliser klar in Front, ehe Antonio in der 79. Minute den Ehrentreffer der "Hammers" erzielte. Arnautovic spielte durch, sah in der 66. Minute die gelbe Karte.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen