Turnerin bricht sich beide Beine – Karriere-Aus

Ein doppelter Salto endete für die US-Turnerin Samantha Cerio in einem doppelten Beinbruch. Die Studentin beendete umgehend ihre Karriere.
Das Unheil nahm während der Bodenübung seinen Lauf. Samantha Cerio setzte zum doppelten Vorwärtssalto an, landete aber in einem falschen Winkel auf der Matte und zog sich dabei eine schwere Knieverletzung sowie einen doppelten Beinbruch zu.

Mit schmerzverzerrtem Gesicht blieb die Studentin der Auburn University am Boden sitzen, erst nach einigen Augenblicken eilte Hilfe herbei.

Die Folgen der Unfalls sind so gravierend, dass die College-Sportlerin gleich am nächsten Tag das Ende ihrer Karriere im Kunstturnen verkündete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


"Freitagnacht war meine letzte Nacht als Turnerin", schreibt Cerio auf Instagram. "Es mag zwar nicht geendet haben, wie ich es geplant hatte, aber nichts läuft wie geplant." (Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USANewsSportKunstturnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen