HSV-Spieler wirft Taktik-Zettel vor die Gegner-Bank

Das war nicht sehr schlau von HSV-Kicker Sakai! Ausgerechnet vor der Trainer-Bank des Gegners entsorgte er einen Taktik-Zettel seines Coaches.

Der HSV hat am Montag einen engen Sieg gegen Greuther Fürth gefeiert. Eine Szene im Spiel sorgte aber für Aufregung. Auf der Seite der Fürther war nämlich ein Zettel-Dieb unterwegs.

Was was passiert? HSV-Trainer Hannes Wolf musste umstellen, weil Ex-Salzburger Hee-Chan Hwang verletzt raus musste. Der Coach reichte seinem Spieler Gotoku Sakai einen Taktik-Zettel. Nachdem der Japaner die Anweisungen an Kapitän Aaron Hunt weitergab, schaute er nicht genau und warf das heikle Papier genau vor die Bank des Gegners.

Fürth Co-Trainer Mijatovic hob den Zettel auf und hatte somit die komplette HSV-Taktik vor sich. Für einen Sieg reichte es dennoch nicht, Hunt schoss die Nord-Deutschen zu einem 1:0-Sieg in der 85. Mintue. Der HSV ist einen Punkt hinter Köln Zweiter.

"Das sind Nebensächlichkeiten. Vielleicht nicht ganz so schlau, aber darauf kommt es am Ende nicht an", schmunzelte Kapitän Hunt nach dem Faux-Pas. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen