Nationalfeiertag – hier landen Helikopter in Wien

Mehrere "Heute"-Leser sahen am Montag verwundert in den Himmel: Vier Hubschrauber flogen über die Hauptstadt. "Heute" verrät, wohin...

Gleich mehrere "Heute"-Leserreporter fragten sich am Montagvormittag: "Wieso fliegen Hubschrauber über Wien?" Der Grund ist einfach: Das Bundesheer zeigt im Rahmen der Leistungsschau am Nationalfeiertag Panzer, Helikopter und Vieles mehr. Dort kann man am Mittwoch die Bundesheer-Helikopter hautnah erleben.

Bundesheer-Flieger landeten am Heldenplatz

Gegen 11.00 Uhr konnten mehrere Leserreporter die vier fliegende Objekte über der Bundeshauptstadt lokalisieren. Diese landeten zur Mittagszeit am Wiener Heldenplatz, wo die Vorbereitungen für die Leistungsschau des Bundesheeres zum Nationalfeiertag auf Hochtouren laufen. In einem Instagram-Video konnten Social-Media-User die Landung der Flieger beobachten.

Weiterlesen: Überschallknall in Serie – Eurofighter über Österreich

Volles Programm an zwei Standorten

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause findet am Wiener Heldenplatz wieder ein Bundesheer-Programm am Nationalfeiertag (Mittwoch, 26. Oktober 2022) statt. Neben traditionellen Kranzniederlegungen durch den Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen und der Bundesregierung gibt es auch jede Menge Action: Hubschrauber, Panzer, verschiedenste Fahrzeuge sowie ein Flugsimulator werden die Wiener am Mittwoch bestaunen können. Ebenso werden rund 1.000 Rekruten angelobt.

Nach der Großangelobung am Heldenplatz wird ein Überflug mit zwei Eurofightern und einem C-130 Hercules-Militärsportflugzeug für staunende Gesichter sorgen. Das diesjährige Programm wird zum einen Am Hof stattfinden. Dort werden Auslandseinsätze vorgestellt. Vor dem Burgtheater werden zum anderen die Katastrophenhilfe sowie ABC-Einheiten gezeigt.

Weiterlesen: An diesen 5 Punkten erkennst du einen echten Blackout

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienInnere StadtBundesheerHubschrauber

ThemaWeiterlesen