Hund wird nach 500 Tagen endlich adoptiert

Nach fast eineinhalb Jahren im Tierheim in Niagara Falls hat "Bonita" endlich ein neues Zuhause. Das Video des Hundes wurde im Netz tausendfach geteilt.
Unter Freudensprüngen und Konfetti-Regen wurde die Hundedame verabschiedet. Fast 500 Tage hatte "Bonita" im Tierheim der Gesellschaft zur Prävention von Tierquälerei (SPCA) in Niagara Falls im US-Bundesstaat New York auf ein eigenes Herrchen oder Frauchen gewartet. Knapp zwei Wochen vor Weihnachten geschah ein kleines Wunder.

"Diese tollen Menschen sind hereingekommen und haben gefragt, welcher Hund schon am längsten bei uns ist. Dann haben sie 'Bonita' das beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten gegeben – ein neues Zuhause", schreiben die Betreuer der Niagara SPCA auf Facebook.

Auch das neue Herrchen Ray Kinz (39) ist überglücklich. "Ich wusste schon beim ersten Aufeinandertreffen, dass 'Bonita' die richtige Wahl ist. Sie war voll Zuneigung und Liebe für mich", so der Amerikaner.



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ein liebevolleres und fürsorglicheres Tier kann man sich nicht wünschen. Manchmal ist sie voller Energie wie ein Jungspund und dann will sie wieder einfach nur kuscheln und dösen, wie ein Senior."

"Die letzten Tage waren einfach nur großartig und ich bin so dankbar, dass ich sie in meinem Leben habe", schildert Kinz gegenüber "Caters News".

Auch bei den Helfern des Tierheims war "Bonita" beliebt. "Jeder hier hat sie lieb gewonnen und ich weiß, dass wir sie extrem vermissen werden", wird SPCA-Eventmanagerin Kimberly LaRussa zitiert. "Jetzt ist sie selbst die Herrin des Hauses. Ich glaube, für sie ist ein Traum wahr geworden."



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWeltHaustiereHund

CommentCreated with Sketch.Kommentieren