Ibrahimovic: "Habe bisher mit einem Bein gespielt"

Bild: Gepa Pictures/ ama Sports
Fans von Zlatan Ibrahimovic können aufatmen. Der Schwede nimmt seine Knieverletzung cool. Ein Karriere-Ende ist nicht in Sicht.
Via Instagram sagte der 35-jährige Schwede über seinen in der Europa League erlittenen Kreuzbandriss: "Erst einmal möchte ich mich bei euch allen für eure Unterstützung und eure Liebe bedanken. Es ist keine Neuigkeit mehr, dass ich mich verletzt habe und deshalb für einige Zeit aus dem Fußball raus bin. Aber ich werde das durchstehen wie alles andere auch und noch stärker zurückkehren. Bisher habe ich sowieso nur mit einem Bein gespielt, deshalb sollte das kein Problem sein. Eines ist klar: Ich entscheide selbst, wann Schluss ist – und nichts anderes. Aufgeben ist keine Option, bis bald."





CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Geheim-Operation in den USA

Englischen Medienberichten zufolge wird Ibrahimovic, dessen Arbeitspapier bei Manchester United im Sommer endet, erst 2018 wieder auf den Platz zurückkehren können. Er solle nun von einem der weltbesten Knie-Spezialisten in den USA operiert werden. Dabei handele es sich um den in Hongkong geborenen Mediziner Freddie Fu von der Universität Pittsburgh. Er ist Spezialist für Kreuzbandrisse. (mh)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
EnglandNewsSportFußballManchester UnitedZlatan Ibrahimovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen