Ihr Rennboss darf Stuhec auch von vorne sehen

Ilka Stuhec oben ohne auf der Piste und mit Freund Benni Matt
Ilka Stuhec oben ohne auf der Piste und mit Freund Benni MattBild: Screenshot
Ilka Stuhec begeistert ihre Fans mit Abfahrts-Gold bei der Ski-WM – und mit freizügigen Fotos im Netz. Doch wem gehört die Liebe der Slowenin?
Ilka Stuhec gelang bei der Ski-WM in Aare ein Kunststück: Sie verteidigte Gold in der Abfahrt erfolgreich. Ebenso für Gesprächsstoff sorgt sie mit freizügigen Fotos, die sie in der Vergangenheit immer wieder ins Netz stellte. Privat verbindet sie den Sport gekonnt mit der Liebe.

Denn die Speed-Queen aus Maribor ist mit dem Renn-Chef von ihrem Ausrüster Stöckli liiert. Der Mann an ihrer Seite ist der Schweizer Beni Matti, der von 2006 bis 2007 selbst sechs Weltcuprennen bestritt.

Ihre Beziehung haben die beiden längere Zeit geheim gehalten. Doch nach einem Kuss-Foto auf Facebook kam von Matti die Bestätigung gegenüber der "Blick": "Wir sind seit zwei Jahren ein Paar."

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gibt es da nicht Probleme mit der Konkurrenz? Immerhin rüstet Stöckli auch die Deutsche Viktoria Rebensburg aus. Matti meint dazu: "Genau deshalb war es mir wichtig, dass ich die anderen Stöckli-Rennfahrerinnen zuerst über meine Beziehung mit Ilka informiert habe. Und die haben das ausnahmslos positiv aufgenommen. Die wissen ganz genau, dass Ilka und ich Beruf und Privatleben komplett trennen."

(heute.at)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwedenNewsSportWintersportSki alpinIlka StuhecSki-WM

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren