Illegales Autorennen! WM-Star fährt Fußgänger tot

Schock für den Schalke-Star Amine Harit. Der Marokkaner war nach dem WM-Aus in seiner Heimat in einen Autounfall verwickelt. Ein Fußgänger starb.

Nach dem marokkanischen WM-Aus in der Gruppenphase ist Schalke Legionär Amine Harit in einen Autounfall mit Todesfolge verwickelt gewesen. Bei einem illegalen Straßenrennen wurde ein Fußgänger getötet.

Der Unfall hatte sich Medienberichten zufolge am frühen Samstagmorgen ereignet. Harit saß am Steuer, als ein junger Mann überrollt wurde, dabei ums Leben kam. Anfangs war berichtet worden, dass der 14-jährige Bruder des Schalke-Legionärs am Steuer gesessen sein soll. Doch der 21-Jährige fuhr selbst.



Fußgänger erfasst

Der tragische Unfall ereignete sich auf einer Hauptstraße in der Nähe des Bahnhofs von Marrakesch. Harit und einige Bekannte sollen in ihrem Range Rover ein illegales Straßenrennen bestritten haben. Mit überhöhter Geschwindigkeit wurde ein 28-jähriger Fußgänger erfasst. Der 28-Jährige war sofort tot. Mit im Wagen soll auch Harits Nationalteam-Kollege Faycal Fajr gewesen sein.

Anfangs soll der Schalke-Star Fahrerflucht begangen haben. Passanten sollen den Fußballer dann aufgehalten haben.

Mittlerweile hat Harits Klub Schalke 04 den Vorfall bestätigt. Er habe als Fahrer des Unglückswagens keine Möglichkeit gehabt, den Unfall zu verhindern, erklärten die "Knappen". "Zuallererst gilt Armines tiefes Mitgefühl ebenso wie das von allen beim FC Schalke 04 den Hinterbliebenen des Opfers", wird Schalke-Vorstand Christian Heidel zitiert. "Wir stehen jetzt in ständigem Kontakt zu Armine."

Die Polizei nahm den Unfall auf, Harit konnte nach einer Einvernahme die Polizeistation wieder verlassen. Der 21-Jährige soll unter Schock stehen und wird jetzt psychologisch betreut. Sein Pass wurde eingezogen. Er darf Marokko nicht verlassen. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballSchalke 04

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen