Impfgegner rangeln mit Polizei vor Kanzleramt

Die Polizisten mussten Wolfgang Sobotka (ÖVP) abschirmen.
Die Polizisten mussten Wolfgang Sobotka (ÖVP) abschirmen.Leserreporter
Vor der Angelobung des neuen Kanzlers kam es am Ballhausplatz zu einer Impfgegner-Demo. Einige davon lieferten sich eine Rangelei mit der Polizei.

Karl Nehammer wurde am Nikolotag zum vom Bundespräsidenten zum neuen Kanzler der Republik Österreich ernannt. Vor der Angelobung kam es direkt am Ballhausplatz zu einer Impfgegner-Demo – "Heute" berichtete. Die Stimmung vor Ort war durchwegs angespannt.

Die anwesenden Politiker wurden ausgepfiffen und die Demonstranten versuchen ihnen immer näher zu kommen. Die Polizei zog sofort einen Sperrriegel ab, um so die Sicherheit der Politiker gewährleisten – mit dabei waren auch Spezialeinsatzkräfte der WEGA. 

Impfgegner legten sich mit Polizei an

Nun tauchte ein weiteres Video auf, dass die Spannung unter den rund 200 Impfgegnern zeigt. Als Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) zum Kanzleramt begleitet wurde, kam es zu Tumulten. Mehrere Polizisten mussten einige Demonstranten auf Abstand halten und den Politiker mit Körperkraft abschirmen. Dabei kam es auf zu einer Rangelei, wie die folgenden Aufnahmen zeigen:  

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen