Inter schockte Milan mit Last-Minute-Tor

In der Serie A trafen am 13. Spieltag Inter und Milan aufeinander. Suso netzte gleich zwei Mal für die Rossoneri, doch Persisic machte AC Milan in der Schlussminute einen Strich durch die Rechnung und erzielte das 2:2-Endergebnis.

In der Serie A trafen am 13. Spieltag in der Schlussminute einen Strich durch die Rechnung und erzielte das 2:2-Endergebnis. 

Die Rossoneri gingen vor knapp 80.000 Zuschauern im San Siro durch Suso in der 42. Spielminute in Führung. In der zweiten Halbzeit begann der packende Schlagabtausch der beiden Mannschaften. In der 53. Minute glich Antonio Candreva mit einem sensationellen Weitschuss aus. Nur fünf Minuten später kam die Antwort von Suso: Nach einem Assist von Bacca brachte er AC Milan wieder in Führung. In der Nachspielzeit schockte Ivan Persisic mit dem Ausgleich und traf aus kurzer Distanz zum 2:2-Endstand. 

Vor dem Spiel hatte Suso gesagt, er würde nach einem Doppelpack zu Fuß nach Hause gehen, sein Versprechen hat er aber nicht gehalten: "Wir haben nicht gewonnen, also werde ich das nicht tun." AC Milan-Coach Montella nahm den Inter-Jubel als Kompliment: "Wenn man sich ansieht, dass Inter den Ausgleich wie einne Sieg gefeiert hat, ein Team, das zusammengestellt wurde, um den Titel zu holen, kann man schon stolz sein." Inter-Trainer Pioli verlangte von seinen Spielern Herz und Seele auf den Platz zu bringen: "Wir hätten es nicht verdient gehabt, dieses Spiel zu verlieren."
? GOOOOLLLAAAZOOOOOO!!!!!!!

? GOOOOOOLLLAAAZOOOOO!!!!!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen