Invasion der Spinnen am Himmel über Australien!

Wer Angst vor Spinnen hat, sollte Australien derzeit unbedingt meiden. Wer dort zum Himmel schaut erblickt Abertausende von Spinnen in allen Größen und Formen.

Kreisch-Alarm in Australien! Down Under ist man in Sachen grausliges Getier ja einiges gewöhnt, dieser Anblick in der Stadt Goulburn dürfte aber auch die hartgesottenen Australier verschreckt haben. Abertausende von Spinnen in allen Größen krabbeln wie von Geisterhand scheinbar in der Luft herum.

Tatsächlich haben die Kriechtiere zwischen Bäumen, Strommasten und Gebäuden einen gigantischen Teppich gewebt. Spinnen bewegen sich nämlich über kilometerweite Strecken, indem sie eine Art Fallschirm weben und sich dann vom Wind fortwehen lassen.

Spinnen-Völkerwanderung

Wenn gleich eine ganze Spinnenpopulation auf diese Art auf Wanderschaft geht, können sich die Fallschirme schon einmal zu einer regelrechten Spinnennetz-Decke verbinden. Das Phänomen ist den Australiern keinesfalls unbekannt. "Engelshaar" nennen die Australier die feinen Spinnweben, die ab und zu vom Wind herangeblasen werden.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen