Iraschko-Stolz nach Pausenführung Zweite in Ljubov

Bild: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Daniela Iraschko-Stolz hat am Samstag im ersten von zwei Weltcup-Bewerben in Ljubno (SLO) nach Halbzeitführung den zweiten Rang belegt. Die 31-jährige Steirerin musste sich nur um 3,1 Punkte ihrer schärfsten Verfolgerin im Gesamt-Skisprung-Weltcup, der Japanerin Sara Takanashi, geschlagen geben.

In der Gesamtwertung verlor Iraschko damit 20 Punkte, liegt aber zwei Bewerbe vor Schluss noch 89 Zähler vor der Asiatin. Mit Eva Pinkelnig als Fünfter, Chiara Hölzl als Elfter und Jacqueline Seifriedsberger (14.) kamen auch die drei weiteren ÖSV-WM-Starterinnen in die Top 15.
Endstand: 

1. Sara Takanashi (JPN) 248,5

2. Daniela Iraschko-Stolz (AUT) 245,4

3. Sarah Hendrickson (USA) 237,1

4. Maren Lundby (NOR) 234,8

5. Eva Pinkelnig (AUT) 233,7

6. Maja Vtic (SLO) 232,9

7. Spela Rogelj (SLO) 232,0

8. Yuki Ito (JPN) 226,8

9. Katja Pozun (SLO) 225,6

10. Line Jahr (NOR) 224,9

11. Chiara Hölzl (AUT) 224,7

weiters: 

14. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 222,2

30. Lisa Wiegele (AUT) 190,7

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen