Ist das die dümmste Werbung für McDonald's?

Eine Litfasssäule in der Schweiz sorgt für Lacher. Abgebildet ist das McDonald's-Logo samt Wegweiser zur nächsten Filiale. Finden Sie den Fehler?

"Die wohl bekloppteste Werbung der Schweiz. Oder weiß jemand, wo nun der Mäci ist?", so lautet die Überschrift zum Post von Samstagabend auf der Facebook-Seite Bünderland. Die Lösung für einen User ist denkbar einfach: "Alle Wege führen zum Mäci."

Die drehende Litfasssäule mit der Distanzangabe von 50 Metern zur nächsten Filiale steht an der Bahnhofstraße in Chur im Osten des Landes. McDonald's reagiert auf die wohl etwas verunglückte Platzierung mit einem Augenzwinkern. "McDonald's lädt in der Schweiz an 166 Standorten zu genuss- und freudvollen Momenten ein. Somit gibt es in jeder Himmelsrichtung ein passendes McDonald's Restaurant – manchmal ganz nahe und manchmal etwas weiter weg", so Beatrice Montserrat, Mediensprecherin von McDonald's Schweiz, zur "Südostschweiz".

Kein Einzelfall

Dass das mit der Werbung nicht immer so einfach ist, musste im Oktober dieses Jahres auch das Kosmetik-Label Dove erfahren. Bilder einer ihrer Facebook-Kampagnen sorgten weltweit für Kritik. In der Original-Werbung sieht man ein animiertes GIF-Bild mit drei Frauen unterschiedlicher Hautfarbe. Zunächst zieht sich eine schwarze Frau ihr T-Shirt über den Kopf und verwandelt sich in eine weiße Frau. Diese zieht wiederum ihr Oberteil aus und verwandelt sich in eine dritte Frau. Auf Twitter und Facebook zirkulierte ein Screenshot des Kurzvideos, der bloß die Verwandlung der schwarzen in die weiße Frau zeigt. Für die Nutzer war klar: Das ist rassistisch. (taw)

Mehr virale Videos und Storys finden Sie in der "Heute"-App: Öffnen Sie dazu einfach die Anwendung für Android oder iPhone und swipen Sie zweimal horizontal in die Timeout-Ansicht!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsTimeoutMcDonald's

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen