Ist rauchender Fan kein Kind, sondern schon 36?

Am Wochenende ging ein Kurzclip aus der Türkei viral, der scheinbar ein rauchendes Kind im Fußball-Stadion zeigte. Das Kind scheint ein 36-jähriger Mann zu sein.
Oben seht ihr das Video, das Twitter am vergangenen Wochenende in helle Aufregung versetzte. Es soll ein junges Kind zeigen, das ganz entspannt eine Zigarette raucht. Die Ironie dahinter: es handelte sich um ein Freundschaftsspiel, das stattfand, um Spenden für die Krebshilfe und Kinder mit Downsyndrom und Autismus zu sammeln.

Die beiden türkischen Klubs Bursaspor und Fenerbahce trafen aufeinander. Die "Grünen Krokodile" gewannen gegen Fener mit 2:1.

Am Mittwoch erlebten das Video und Screenshots davon eine zweite Welle der Aufmerksamkeit. Wieder waren Twitter und Co. voll mit dem Clip. Dieses Mal wurde aber immer öfter ein weiteres Bild gezeigt. Eines, in dem das vermeintliche Kind in einer anderen Perspektive gezeigt wird. Selbes Motiv, völlig andere Wahrnehmung.

CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Bursaspor-Fan hängt lässig in seinem Sitz, das Zigaretten-Packerl in seiner linken Hand. Das Fan-Trikot hat an der Taille eine Wölbung – ein kleiner Wohlstandsbauch tritt zum Vorschein. Die Hosentaschen sind augenscheinlich mit Handy und Geldbörse gefüllt. Das Gesicht weist kleine Fältchen neben den Augen auf.

Plötzlich wirkt der Fan nicht mehr so kindlich. Und tatsächlich: User wollen die Person kennen und behaupten, es handelt sich in Wirklichkeit um einen 36-jährigen Mann. In den Kommentaren zum Bild ist man sich schnell einig: Dieser Herr muss einen kräftigen Schluck aus dem Jungbrunnen getätigt haben.



Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
TürkeiNewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren