Italien spielt auch gegen Kroatien nur Remis

Bild: Reuters

Kroatien holte nach dem Sieg im Auftaktspiel gegen Irland einen wichtigen Punkt gegen Italien. Mario Mandzukic glich in der zweiten Hälfte mit seinem dritten Treffer bei der Euro die Führung, für die Andrea Pirlo in der ersten Halbzeit gesorgt hatte. Die Squadra Azzurra muss nach der zweiten Punkteteilung um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

Italien hatte das Spiel in Posen in der Anfangsphase klar im Griff. Claudio Marchisio hatte die erste große Chance der Partie (10.), sein Schuss ging aber über die Latte. Ansonsten war Mario Balotelli ein ständiger Unruheherd im kroatischen Strafraum. Der Skandalspieler war engagiert, scheiterte aber wiederholt an Goalie Stipe Pletikosa.

Bei den Kroaten hatte Ex-Rapidler Nikica Jelavic die beste Chance, als er in der 20. Minute eine scharfe Hereingabe zur Mitte nur um Millimeter verpasste. Die Kroaten erholten sich zwar zwischendurch von ihren Anfangsschwierigkeiten, kamen aber zu keinen nennenswerten Chancen. Die Italiener hingegen drehten noch einmal auf.

Freistoß bringt italienische Führung

In der 37. Minute musste Pletikosa gegen den heranstürmenden Claudio Marchisio retten und hielt auch noch dessen Nachschuss. Doch nur zwei Minuten später musste der Torhüter doch noch den Ball aus dem Netz holen. Routinier Andrea Pirlo trat zu einem Freistoß aus halblinker Position an. Er zirkelte den Ball über die kroatische Mauer so gekonnt ins Eck, dass der starke Pletikosa chancenlos war.

In der zweiten Hälfte konnte Italien nicht mehr entscheidend nachsetzen und die Kroaten witterten wieder ihre Chance. Nicht nur in der Mannschaft war nach der Pause mehr Feuer zu sehen, sondern auch auf den Rängen. Zweimal musste das Spiel wegen starker Rauchschwaden in Folge von Bengalen unterbrochen werden.

Dritter Treffer von Mandzukic

In der 72. Minute gelang Kroatien doch noch der 1:1-Ausgleich. Ivan Strinic flankte zur Mitte, Giorgio Chiellini verschätzte sich und ließ Mandzukic, Doppeltorschütze im Spiel gegen Irland, gewähren. Der konnte sich den Ball in Ruhe stoppen und knallte den Ball via Innenstange ins Tor. Ricardo Montolivo prüfte danach noch Pletikosa, doch der hielt das Unentschieden fest (76.).

Gruppe C, zweite Runde:

Italien - Kroatien 1:1 (0:0)

Posen (Poznan), Stadion Miejski, 39.000 Zuschauer, SR Howard Webb (ENG).

Torfolge:

1:0 (39.) Pirlo (Freistoß)

1:1 (72.) Mandzukic

Italien: Buffon - Chiellini, De Rossi, Bonucci - Maggio, Marchisio, Pirlo, Thiago Motta (63. Montolivo), Giaccherini - Cassano (83. Giovinco), Balotelli (70. Di Natale)

Kroatien: Pletikosa - Srna, Corluka, Schildenfeld, Strinic - Rakitic, Vukojevic, Modric, Perisic (68. Pranjic) - Jelavic (83. Eduardo), Mandzukic (94. Kranjcar)

Gelbe Karten: Thiago Motta, Montolivo bzw. Schildenfeld

Bitte umblättern, um den Live-Ticker nachzulesen!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen