Das ist das Video hinter Böhmermanns Countdown

Um 20.15 Uhr lief der Zähler auf Null. Folgendes Musikvideo ging online.
Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann hat nach Bekanntwerden der Ibiza-Videos, welche die Regierung in Österreich zur Implosion gebracht haben, einen Countdown online gestellt. Am Mittwoch 20.15 Uhr ist der Ticker auf dotheyknowitseurope.eu bei Null angekommen. Unter dem riesigen Ansturm der User brach die Webseite zwar zusammen, auf der Homepage des ZDF war aber trotzdem zu sehen, was hinter der Adresse steckt: Die Langversion des Videos zum Europa Song #DoTheyKnowItsEurope finden Sie >>> hier

Viele hatten vermutet, dass Böhmermann – er wusste offenbar schon vor der Veröffentlichung der Ibiza-Videos von deren Existenz und spielte bei der Romy-Gala darauf an – eine neue Bombe platzen lassen würde und weiteres Material zeigen könnte. Öffentlich wurde das dementiert, durch die Implementierung des Wortes "Ibiza" in den Quellcode kokettierte Böhmermann aber weiter.



Knödel, Porsche und Hitler

Tatsächlich verbarg sich hinter dem Countdown keine neue Polit-Enthüllung – es handelt sich vielmehr um einen genialen Marketing-Stunt, mit dem Böhmermann auf ein neues Liedprojekt aufmerksam macht. Rund 15 Satiriker und Moderatoren aus ganz Europa schlossen sich zu den Comedians for World Peace zusammen und setzen sich in einem gemeinsamen Song für ein geeintes Europa ein. Österreich ist mit ORF-Mann Peter Klien vertreten. Er besingt seine Heimat mit den Stichworten "Knödel, Porsche und Hitler, Falco, West-Ost-Vermittler, Kitzbühel, Opernball und Kommissar Rex".



CommentCreated with Sketch.14 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Dotheyknowitseurope.eu ist dann auch eine Anspielung auf den 1984er Band-Aid-Charity-Song "Do They Know It's Christmas?". "Die Botschaft lautet: 'Zusammen sind wir stark'", erklärt der Schweizer Comedian Dominic Deville dem "Heute"-Schwesternmedium 20 Minuten, "wir thematisieren, wie öde das Leben wäre, wenn wir uns alle abkapseln und nur noch unsere eigenen Kulturgüter hätten."



Geplatzte Comedy-Roast-Idee

Die Idee zum gemeinsamen Song sei übrigens schon vor einigen Jahren entstanden, verrät Deville: "Wir wollten einen großen Comedy-Summit auf die Beine stellen, bei dem sich europäische Satiriker gegenseitig roasten. Das Ganze wurde aber zu big und kompliziert."

Der Kontakt zu den anderen Comedians und vor allem zu Jan Böhmermann blieb aber bestehen. Und daraus sei nun "Do They Know It's Europe?" geworden. Weitere Aktionen dürften folgen, meint Dominic Deville. (cty)
Nav-AccountCreated with Sketch. cty TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsPolitik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema