Jelavic als Schotte: "Will zu den Rangers"

Wie die britische Tageszeitung The Sun exklusiv berichtet, will Rapid-Stürmer Nikica Jelavic die Hütteldorfer verlassen und das Angebot der Glasgow Rangers annehmen. Nachdem ein erstes Angebot von den Grün-Weißen abgelehnt wurde, könnten die Gers nun noch einmal nachlegen.

Lässt Rapid wieder einmal einen seiner Star-Stürmer ziehen? Die Glasgow Rangers legten bereits ein Angebot im Wert von mehr als 2,5 Millionen Euro für Nikica Jelavic vor, das jedoch abgelehnt wurde.

Nun hat sich laut Sun der Kroate selbst zu dem Thema geäußert: "Ich hab vom Interesse der Rangers erfahren und möchte wirklich dorthin gehen. Rapid ist ein toller Klub und ich habe meine Zeit hier genossen, aber ich habe es mit meinen Toren zurückgezahlt und verdiene die Chance, gehen zu dürfen."

Die Zeit drängt

"Es war schon immer mein Traum in Großbritannien zu spielen und die Rangers sind ein großer Verein mit Tradition. Ich würde liebend gerne dort spielen", so der 24-Jährige. Die Gers sollen nun ein Angebot über bis zu 4,2 Millionen Euro vorbereiten.

Für den Glasgower Großklub wird die Zeit aber knapp: Sollte Rapid heute gegen Beroe Stara Sagora den Aufstieg schaffen und Jelavic auch in der nächsten Runde des Play-Offs für die Europa League eingesetzt werden, wäre der Stürmer nicht mehr in der Champions League spielberechtigt. Somit wäre wohl auch ein Transfer für die Schotten uninteressant, da sie bereits fix in der Gruppenphase stehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen