Jesus-Bild zerstört: Polizei jagt "Kreuzweg-Rowdies"

Zum Wochenanfang demolierten Unbekannte den Kreuzweg der Stadtgemeinde Imst (Tirol). Die Polizei bittet um Hinweise.

Zwischen 27. und 29. Mai beschädigten bisher unbekannte Täter den Kreuzweg der Stadtgemeinde Imst. Sie warfen mit Steinen nach den aufgestellten religiösen Symbolen der Kreuzweg Stationen 9 und 10 und traten gegen die Kerzenhalterungen, die dadurch zerstört wurden.

Auch Jesus-Bild zerstört

Außerdem wurde auch ein ca. 150 x 120 cm großes Bild "Jesus stirbt am Kreuz" beschädigt. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Imst – Tel.Nr.: 059133 / 7100 – sind erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
ImstTirolVandalismusKircheKatholische KircheJesusPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen