Neues zur "Barbie"-Debatte

Jetzt äußert sich Margot Robbie zur Oscar-Debatte

Nach einer Golden Globe-Auszeichnung ging die Schauspielerin nun schon bei den Nominierungen zu den Oscars leer aus. Jetzt reagiert sie. 

Heute Entertainment
Jetzt äußert sich Margot Robbie zur Oscar-Debatte
Margot Robbie äußert sich jetzt.
IMAGO/Future Image

"Barbie" war zwar der erfolgreichste Film des vergangenen Jahres, Hauptdarstellerin Margot Robbie und Regisseurin Greta Gerwig gingen aber bei den Nominierungen zu den Oscars leer aus. Als "Bester Film" könnte sich "Barbie" jedoch die wichtigste Film-Auszeichnung holen und auch Ryan Gosling ist in der Kategorie als "Bester Nebendarsteller" nominiert. Darüber war Gosling jedoch "enttäuscht" - "Heute" berichtete.

Es gibt keinen Grund, traurig zu sein, wenn man weiß, dass man so privilegiert ist
Margot Robbie
im Gespräch mit "Deadline"

Die Wogen zu den ausbleibenden Nominierungen für die Oscars, die am 10. März verliehen werden, gingen einstweilen auch im Internet hoch. Fans äußerten weltweit ihren Unmut, Robbie selbst äußert sich nun zum ersten Mal und zeigt sich versöhnlich: "Es gibt keinen Grund, traurig zu sein, wenn man weiß, dass man so privilegiert ist", so die Schauspielerin zum Branchenmagazin "Deadline".

Bildstrecke: So schauen Österreich-Promis als "Barbie"-Figuren aus

1/6
Gehe zur Galerie
    Präsident Ken-edy? Alexander Van der Bellen
    Präsident Ken-edy? Alexander Van der Bellen
    BaiRBIE.me

    Über die Anerkennung, die der Film durch die Academy erhalten habe, sei sie "überglücklich": Doch dann äußert Robbie doch noch eine Kritik: Denn die ausbleibende Nominierung für Regisseurin Greta Gerwig kann auch sie nicht nachvollziehen, "denn was sie gemacht hat, ist einzigartig".

    Bildstrecke: VIP-Bild des Tages

    1/161
    Gehe zur Galerie
      Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
      Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
      instagram/irinashayk
      red
      Akt.