Jetzt fix! Lukas Hinterseer wechselt nach Ingolstadt

Bild: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Lange Zeit wurde damit spekuliert, jetzt ist es Gewissheit. Wacker Innsbruck-Stürmer Lukas Hinterseer wechselt nach dem sicheren Abstieg seines Teams in die zweite deutsche Bundesliga zum FC Ingolstadt. Hinterseers Vertrag läuft im Sommer aus, der Stürmer ist ablösefrei zu haben.

in die zweite deutsche Bundesliga zum FC Ingolstadt. Hinterseers Vertrag bei den Tirolern läuft im Sommer aus, der Stürmer ist ablösefrei zu haben.

Der deutsche Zweitligist wird vom früheren österreichischen Teamspieler Ralph Hasenhüttl betreut. Manager ist der ehemalige Salzburg-Legionär Thomas Linke. Mit Ramazan Özcan und Christoph Knasmüller, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, stehen aktuell zwei Österreicher in Ingolstadt unter Vertrag.  

Bei den Ingolstädtern unterschrieb Hinterseer einen Zwei-Jahres-Vertrag plus Option für eine weitere Saison. Dem Tiroler Eigengewächs fällt der Abschied aus Innsbruck allerdings schwer.  "Es hat mich stolz gemacht, in den vergangenen Jahren für den Tiroler Traditionsverein spielen zu dürfen", erklärte Hinterseer, der die beiden jüngsten ÖFB-Länderspiele (1:0 gegen USA, 1:1 gegen Uruguay) bestritten hat, in einer Stellungnahme auf der Wacker-Website. "Ich freue mich nun aber auch auf die neue Herausforderung in der zweiten deutschen Bundesliga beim FC Ingolstadt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen