Hamilton siegt im 1.000 Grand Prix der Formel 1

Weltmeister Lewis Hamilton war im 1.000 Grand Prix der Formel-1-Geschichte eine Klasse für sich. Sebastian Vettel fuhr in China 2019 erstmals auf's Stockerl.

Lewis Hamilton ist der strahlende Sieger des 1.000 Grand Prix der Formel 1!

Der 34-jährige Brite feierte beim Preis von China einen ungefährdeten Sieg vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas. Platz drei sicherte sich Ferrari-Star Sebastian Vettel vor Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Den Extra-Punkt für die schnellste Rennrunde schnappte sich der Sechste Pierre Gasly (Red Bull).

Mit dem 75. Sieg seiner Karriere, dem zweiten in dieser Saison nach Abu Dhabi, löst Hamilton mit 68 Zählern Bottas (62 Punkte) von Platz eins in der WM-Wertung ab. Auf Platz drei liegt Verstappen (39 Zähler) vor Vettel (37 Zähler).

Beim Rennen in China ließ Hamilton Pole-Setter Bottas dank eines exzellenten Stars vor der ersten Kurve hinter sich und zog in der Folge ungefährdet an der Spitze seine Kreise. Auch Leclerc überholte zunächst Vettel, der Monegasse musste seinen deutschen Teamkollegen in der zehnten Runde auf Anweisung aber wieder passieren lassen. Doch Vettel verbremste sich mehrfach und konnte die Lücke auf die Silberpfeile nicht schließen. Von hinten brauste Verstappen heran, der Niederländer "schnupfte" Leclerc, mehr war für den Red-Bull-Star an diesem Tag aber nicht mehr drinnen.

Und so blieb es am Ende beim Doppelsieg von Mercedes vor Vettel!

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

(SeK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsportFormel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen