Schwarz erobert Bronze, Pinturault holt Kombi-Titel

Nächste ÖSV-Medaille! Marco Schwarz fuhr in der Kombination zu Bronze. Gold ging an Alexis Pinturault. Silber ging überraschend an Stefan Hadalin.
Dritter Herren-Bewerb, dritte ÖSV-Medaille! Marco Schwarz eroberte in der alpinen Kombination WM-Bronze. Der 23-jährige Kärntner, der nach der Abfahrt auf Rang 21 lag, verbesserte sich im Slalom noch aufs Podest.

Gold ging an Topfavorit Alexis Pinturault (Fr), der zwischen den Durchgängen über Knieprobleme klagte. 24 Hundertstel dahinter holte Stefan Hadalin sensationell Silber. Der Slowene stellte im Slalom Laufbestzeit auf. Schwarz fehlten auf den Sieg 46 Hundertstel.

Ohne Chance waren die anderen ÖSV-Athleten. Daniel Danklmaier fuhr auf Rang zwölf, Romed Baumann wurde 14. Vincent Kriechmayr, der nach der Abfahrt Vierter war, fiel in der Entscheidung auf Platz 17 zurück.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.




(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwedenNewsSportWintersportSki alpinÖSV

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren